Autogenes Training ist eine einfach zu erlernende Entspannungsmethode, die sein Erfinder Dr. Schulz im Jahre 1932 erstmals veröffentlichte. 

Durch  Entspannungsformeln werden Körper und Geist in einen Zustand der tiefen Entspannung, ähnlich einer flachen Hypnose, geführt.

Dabei entspannt sich die Skelett-muskulatur, die Blutgefäße entspannen sich und ein kühler, konzentrierter Kopf stellt sich ein.

Die Methode des Autogenen Trainings, stellt das bisher erfolgreichste Verfahren eigenverantwortlicher Entspannung dar.
Die Entspannungsverfahren
Naturheilpraxis
      Daniela Krapf
Es wird besonders in der heutigen Zeit erfolgreich zur Stressbewältigung  eingesetzt.
Weitere Anwendungsgebiete sind u.a. Asthma, Migräne, Schmerzen, Allergien, Schlafstörungen, Magen-/Darmstörungen u.v.m.
Es gibt sehr vielfältige Einsatzmöglichkeiten.

Autogenes Training hilft Ihnen, den Alltag entspannter und ruhiger anzugehen und Ihre Freizeit mit voller Kraft zu genießen.

Entspannungtraining:

Ich arbeite in kleinen Gruppen mit 6-10 Personen. Wir treffen uns einmal wöchentlich für 90 Minuten zum gemeinsamen Training und Erfahrungsaustausch.